27 bwe errichtete im Jahre 2006 in Heinfelde Friesoythe zwei Biogasanlagen im Auftrag einer Investorengruppe Grundlage für die Anlage war die Schaffung eines Son dergebietes für die Nutzung erneuerbarer Energien Auf einer Fläche von insgesamt 10 ha werden die Biogasanla gen durch geschulte Mitarbeiter bewirtschaftet Eine der beiden Anlagen erzeugt 835 kWel aus nachwachsenden Rohstoffen welche in der näheren Umgebung produziert werden Die zweite Anlage erzeugt direkt am Standort ca 750 Nm Biogas pro Stunde aus pflanzlichen und tierischen Abfällen Damit wird ein BHKW mit 1064 kWel direkt an der Biogasanlage und ein externes BHKW mit 500 kWel auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in ca zwei Kilo meter Entfernung betrieben Mit einer Hygienisierung werden die Inputstoffe vorbehandelt Entkeimung eine Stunde bei 70 C Biogasanlagen Heinfelde Das externe BHKW versorgt die Wohngebäude und Stallungen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Die Abwärme der beiden Anlagen wird fast vollständig ge nutzt Direkt neben den Biogasanlagen wird eine Trock nungsanlage für Agrarprodukte insbesondere Mais und Getreide betrieben Darüber hinaus wird eine Schweine zuchtanlage mit Wärme versorgt 2011 erfolgte bei der abfallbetriebenen Anlage eine Er weiterung um ein zusätzliches BHKW mit einer Leistung von 1131 kWel und einem weiteren Fermenter mit dem Durchmesser von 32 Metern Die NawaRo Anlage wur de 2013 ebenfalls um ein Gärrestproduktlager mit dem Durchmesser von 32 Metern erweitert 2015 erfolgte außerdem der Bau einer Gasaufbereitungsanlage zur Ein speisung von Biomethan in das Erdgasnetz

Vorschau bwe - Referenzen deutsch Seite 27
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.